Selbsterfahrung

Unter „Selbsterfahrung“ versteht man den bewussten Prozess, sich mit eigenen Denkmustern, dem Gefühlserleben und Beziehungsverhalten zu beschäftigen, ohne dass ein Leidenszustand vorhanden sein muss.

 

Dabei lenkt die Therapeutin die Wahrnehmung auf Ihre Bedürfnisse und Fähigkeiten, auf persönlichen Wertvorstellungen und damit auch auf Ihre individuellen Entwicklungsmöglichkeiten. Besonders wichtig ist für mich die „Schatzsuche“ nach Ressourcen und Potentialen, die Ihnen bei der Bearbeitung Ihrer Themen behilflich sein könnten.

 

Durch Selbsterfahrung gelingt es, mehr Distanz zu eigenen Themen zu bekommen und neue Handlungsspielräume zu ergründen!

 

 

Im Rahmen der psychotherapeutischen Grundausbildung („Proprädeutikum“) sowie des psychologischen Klinikums bildet Selbsterfahrung einen wichtigen Schritt zur Identitätsbildung als Therapeut/in und kann bei mir (auch in Doppelstunden geblockt) absolviert werden.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme unter
Tel: 0676 963 43 26 oder anna.rakos@gmx.at.